Home > Aktuelles > In einem Bächlein stille ... (28.07.2003)

28.07.2003
In einem Bächlein stille ...
Bild Nr. 1 in voller Auflösung anzeigen
[1] (101 kB - 550x709 Pixel)
Bild Nr. 2 in voller Auflösung anzeigen
[2] (67 kB - 550x654 Pixel)
Bild Nr. 3 in voller Auflösung anzeigen
[3] (93 kB - 550x627 Pixel)

In einem Bächlein stille ...

da fließt kein Wasser mehr. Bis auf wenige Pfützen befand sich im Bachbett der Schaich letzte Woche kein Wasser – wie lange dieser Zustand noch anhält, steht im wahrsten Sinne des Wortes in den Wolken.

Ein Ereignis, dass die Folge der sehr geringen Niederschläge in diesem Frühjahr und Sommer ist. Weil der Boden im Einzugsbereich der Schaich sein Wasser bereits abgegeben hat und durch die fehlenden Niederschläge kein Wasser mehr nachfolgt, ist in der Vergangenheit der Wasserstand in den Weiler Bächen immer mehr gesunken.

In der Schaich nun sogar so weit, dass diese kein Wasser mehr führt.
Die Aufnahmen entstanden an der Brücke über die Schaich am Weiler Hütte Weg.

 
3849 Zugriffe, zuletzt am 23.09.2017, 18:48:04