Home > Aktuelles > Beispielhaftes bürgerschaftliches Engagement (26.09.2003)

26.09.2003
Beispielhaftes bürgerschaftliches Engagement
Bild Nr. 1 in voller Auflösung anzeigen
[1] (92 kB - 550x818 Pixel)
Bild Nr. 2 in voller Auflösung anzeigen
[2] (68 kB - 550x413 Pixel)
Bild Nr. 3 in voller Auflösung anzeigen
[3] (75 kB - 550x438 Pixel)
Bild Nr. 4 in voller Auflösung anzeigen
[4] (63 kB - 550x339 Pixel)
Bild Nr. 5 in voller Auflösung anzeigen
[5] (34 kB - 550x728 Pixel)
Bild Nr. 6 in voller Auflösung anzeigen
[6] (51 kB - 550x338 Pixel)

An mehreren Wochenenden und Abenden im Juli und August haben die Weiler Vereine Spaß an d´r Freid, die Schönbuchbühne, die Harmonika-Freunde, der Gesangverein Weil im Schönbuch und die Sportvereinigung dem Turnerheim zu neuem Glanz verholfen. Mit beispielhaftem bürgerschaftlichem Engagement wurden der Innensaal, die Nebenräume und die Bühne frisch gestrichen und gleichzeitig auch einer Grundreinigung unterzogen. Das Aussehen und Erscheinungsbild des Turnerheim-Inneren wurde dadurch ganz erheblich aufgewertet.

Jeder gute Häuslebauer kennt das Problem: im Lauf der Zeit werden an seiner Immobilie Reparaturen notwendig. Im günstigsten Fall sind es „nur“ Schönheitsreparaturen. Dass dies über die Jahre hinweg im Turnerheim notwendig wurde, konnte der Bau-, Landwirtschafts- und Umweltausschuss bei seiner Ortsbegehung am 21. Januar feststellen. Nur der Sparzwang bei der sich abzeichnenden Verschlechterung der Haushaltslage stand einer Renovierung entgegen.

Dass in Zeiten knapper Mittel dennoch einiges auf die Beine gestellt werden kann, haben die Sportvereinigung Weil im Schönbuch, der Gesangverein Weil im Schönbuch, die Harmonika-Freunde, die Schönbuchbühne und der Verein Spaß an d´r Freid bewiesen. Mit viel ehrenamtlichem Engagement und der Unterstützung durch die Gemeinde mit Farbe, Pinsel und Gerätschaften, haben diese fünf vereine in insgesamt 320 Arbeitsstunden das Turnerheim und seine Nebenräume gestrichen. Wenn auch anfänglich etwas Schwierigkeiten bei der Abstimmung mit der Verwaltung auftraten, kann sich das Ergebnis dennoch sehen lassen. Decken, Wände, Bühne, Nebenräume und Küche erstrahlen jetzt in neuer Farbe und frischem Glanz. Gleichzeitig wurde das Innere des Turnerheims einer grundlegenden Reinigung unterzogen. Küche, Böden, Fenster und Vorhänge mussten eine gründliche Waschprozedur über sich ergehen lassen, damit der Schmutz der letzten Jahre aus den verborgenen Ecken und Winkeln entfernt werden konnte.

Die Gemeindeverwaltung möchte sich an dieser Stelle für das tatkräftige Handanlegen nochmals bei den beteiligten Vereinen und ganz besonders bei den fleißigen Helfern im Namen aller Bürgerinnen und Bürger bedanken!

 
3789 Zugriffe, zuletzt am 26.09.2017, 06:37:44