Home > Aktuelles > Grund – und Hauptschule (15.01.2004)

15.01.2004
Grund – und Hauptschule

Geschafft!

Am 12.01.2004 fand die Gründungsversammlung von „Schule Plus“, dem Förderverein unserer Grund- und Hauptschule statt – und zwar mit großer Resonanz.

In der liebevoll geschmückten Aula der Schule herrschte zwar um halb acht Uhr noch fast gespenstische Ruhe und die Initiatoren rätselten noch immer, ob die 40 bereitgestellten Stühle nicht viel zu viel seien. Als dann aber Matthias Kiemle ans Klavier saß und den Raum mit Hintergrundmusik füllte, kamen allmählich auch die ersten Besucher, unter Ihnen Bürgermeister Andreas Brand und eine ganze Reihe von Lehrerinnen der GHS, an ihrer Spitze Rektor Hartmann .

Schließlich konnte Richard Stoppok am fast 40 Gäste begrüßen. Überrascht von soviel Zuspruch übergab er das Wort an Herrn Brand, der aus eigener Erfahrung in Esslingen feststellte: „Sie tun das Richtige, ein Förderverein kann zwar nicht das tun, was die Schule und der Schulträger tun, aber er kann Identität, „Wir-Gefühl“ und Verbundenheit von Eltern, Schülern, Ehemaligen und Lehrern schaffen“ – mein Kompliment für die Idee, das zu tun, was in der Einladung zum heutigen Abend steht“.

Auch Herr Hartmann stellte fest: „die Ziele, die sich der Verein vorgenommen hat, unter anderem die Schaffung von Zusatzangeboten im kulturellen Bereich, den weiteren Ausbau von Arbeitsgemeinschaften, die Unterstützung bei schulischen Veranstaltungen oder auch finanzielle Unterstützung bedürftiger Familien bei Klassenfahrten, sind das Sahnehäubchen für die Schule“ und freute sich, als Gastgeber der Gründungsversammlung quasi „Geburtshelfer“ sein zu dürfen.

Richard Stoppok wurde anschließend zum Versammlungsleiter, Antje Hansen zum Protokollführer der Gründungsversammlung bestimmt. Und danach wurde intensiv über einzelne Formulierungen des Satzungsentwurfes und die Beitragsordnung diskutiert. 29 am Vereinsbeitritt Interessierte stimmten diesem Entwurf mit geringfügigen Änderungen zu. Herr Hartmann erklärte sich darauf hin bereit, die Wahl des Vorstandes zu leiten.
Nachdem sich für die einzelnen Vorstandsämter jeweils aus dem Kreis der Initiatoren Kandidaten fanden, ging die Wahl rasch über die Bühne:
Erster Vorsitzender wurde Richard Stoppok, sein Stellvertreter Ulrich Lotz.. Zur Rechnungsführerin wurde Sabine Dohmen gewählt und Antje Hansen übernimmt die Aufgabe des Protokollführung. Zum Beauftragten für Öffentlichkeitsarbeit wurde Hans-Peter Kopp bestimmt. Schließlich fanden sich auch Kandidaten/innen für die Aufgabe der Rechnungsprüfung: Stefanie Schäfer und Gabriele Glöckner werden diese übernehmen.

Mit dem Auftrag an den neu gewählten Vorstand, die weiteren formalen Schritte der Vereinsgründung in die Hand zu nehmen, konnte die Gründung erfolgreich beschlossen werden. Mit folgenden 29 Gründungsmitgliedern, die herzlich willkommen geheißen wurden, kann der Verein seine Arbeit nun starten:

Frau Bauer, Herr Brand, Frau Buck, Fam. Dapper, Herr Dittrich, Fam. Dohmen,
Frau Epple, Frau Gloeckner, Fam. Hansen, Herr Hartmann, Fam. Herbig, Frau
Holderied, Fam. Kopp, Fam. Lotz, Fam. Mayer, Frau Mayer, Fam. Mutze, Frau
Nigrin, Frau Rindtorff, Fam. Rößner, Frau Schäfer, Frau Sehmisch, Fam. Sümnick, Herr
Stemler, Fam. Stoppok, Frau Weckner, Frau Wilmsmann, Herr Zeyen, Fam.
Zivanovic


Jetzt bleibt zu hoffen, dass aus den Ideen möglichst bald auch konkrete Projekt werden können. Sicher braucht es dazu aber vielfältiger weiterer Unterstützung durch einen wachsenden Mitgliederkreis und auch finanzieller Unterstützung durch Sponsoren, die bereit sind, sich für unsere Schule und damit das Wohl unserer Kinder zu engagieren. Dann kann „Schule Plus“ wirklich einen Beitrag leisten, dass unserer Schule ein „Sahnehäubchen“ bekommt.

 
4306 Zugriffe, zuletzt am 28.06.2017, 13:19:28