Home > Aktuelles > Der Zweckverband "Gewerbepark Sol" siedelt die Firma Brose Fahrzeugteile an (08.08.2005)

08.08.2005
Der Zweckverband "Gewerbepark Sol" siedelt die Firma Brose Fahrzeugteile an
Bild Nr. 1 in voller Auflösung anzeigen
[1] (26 kB - 550x339 Pixel)
Bild Nr. 2 in voller Auflösung anzeigen
[2] (27 kB - 550x329 Pixel)

Im gemeinsamen Gewerbegebiet der Gemeinde Weil im Schönbuch und der Stadt Holzgerlingen kommt es zu einer weiteren attraktiven Firmenansiedlung. Die Firma Brose ist Weltmarktführer in den Bereichen Fensterheber und Türsysteme. An fast 40 Standorten werden weltweit 30 Fahrzeugmarken beliefert und rund 8600 Mitarbeiter beschäftigt.

 

Im „Gewerbepark Sol“ entsteht das größte „Just-in-Sequence“-Werk der Firma Brose auf einer Fläche von 22.700 qm und einer Investitionssumme con 30 Millionen Euro. Baubeginn soll noch in diesem Herbst sein und der Produktionsbeginn ist auf Sommer 2006 terminiert. Insgesamt 200 Arbeitsplätze entstehen und steigern damit auch unsere Wirtschaftskraft vor Ort.

 

Nach einer intensiven und spannenden Verhandlungsphase zwischen den Geschäftsführern der Brose-Gruppe und den Bürgermeistern Wolfgang Lahl (Weil im Schönbuch) und Wilfried Dölker (Holzgerlingen) kam im Frühjahr 2005 der Durchbruch.

 

Die Ansiedlung eines Aushängeschildes der deutschen Fahrzeugindustrie ist ein großer Erfolg für den „Gewerbepark Sol“.

 
4341 Zugriffe, zuletzt am 23.11.2017, 17:36:50