Home > Aktuelles > Gedenkstein für Heimatvertriebene (08.12.2005)

08.12.2005
Gedenkstein für Heimatvertriebene

Wir nehmen das Kriegsende vor 60 Jahren zum Anlass, für die vertriebenen Bürgerinnen und Bürger unserer Einwohnerschaft vor der Martinskirche einen Gedenkstein seiner Bestimmung zu übergeben.

Die Übergabefeier findet am

Sonntag, 18. Dezember 2005

im Anschluss an den Gottesdienst um ca. 11 Uhr

auf dem Marktplatz

statt.

Die gesamte Einwohnerschaft ist hierzu herzlich eingeladen.
 
2831 Zugriffe, zuletzt am 30.03.2017, 13:33:47