Home > Aktuelles > Dieter Zaiser mit der Ehrennadel des Landes Baden-Württemberg ausgezeichnet (23.03.2007)

23.03.2007 Veröffentlichungsdatum: 23.03.2007
Dieter Zaiser mit der Ehrennadel des Landes Baden-Württemberg ausgezeichnet
Bild Nr. 1 in voller Auflösung anzeigen
[1] (47 kB - 550x518 Pixel)

Die Mitgliederversammlung des Gesangvereins am 16. März 2007 im Gasthaus Hirsch hat den passenden Rahmen dafür abgegeben, um einen Mann mit der auf Vorschlag seiner Vereinsfreunde von Ministerpräsident Günther H. Oettinger verliehenen Auszeichnung für besondere Verdienste im Ehrenamt zu ehren, der sein ganzes Leben immer in den Dienst der anderen gestellt hat:  der langjährige Kassierer der Sportvereinigung und des Gesangvereins Dieter Zaiser.

In seiner Laudatio hat Bürgermeister Wolfgang Lahl das über 45 Jahre andauernde ehrenamtliche und vorbildliche Engagement von Dieter Zaiser gelobt, das höchsten Respekt und auch Anerkennung bedarf. Bereits 1961, im Alter von 23 Jahren, war Herr Zaiser sehr aktiv bei der Betriebssportgemeinschaft der Firma Seidenweberei Reutlingen. Als 1962 aus dieser Betriebssportgemeinschaft der Fußballverein „FC Viktoria Reutlingen" gegründet wurde, engagierte er sich sehr für diese Vereinsgründung.

1971 kam Familie Zaiser zu uns nach Weil im Schönbuch, wo Herr Zaiser aktiv bei den alten Herren Fußball spielte und hier sofort Verantwortung übernahm und sich im Vereinsleben der Gemeinde engagierte. Von 1971 bis 1977 war er 2. Vorstand der Sportvereinigung und teilweise zeitgleich stellvertretender Leiter der Fußballjugend. 1970 wurde Herr Zaiser für 1.800 geleistete Arbeitsstunden beim Bau des Sportheims „Im Gaiern" mit der silbernen Ehrennadel der Sportvereinigung ausgezeichnet. Von 1975 bis 1986 war er zudem Hauptkassierer der Sportvereinigung.

Seinem Amt als Kassierer blieb Herr Zaiser treu. Von 1999 bis 2007 übte er mit einen hohen Maß an Ehrlichkeit, Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit sein Amt als Kassier immer  sehr präzise aus.

Ein anhaltender Beifall im gutbesuchten Hirsch hat dieser besonderen Ehrung durch den Ministerpräsidenten, die in den baden-württembergischen Gemeinden nicht jährlich vorkommt, Glanz und Nachhalt verliehen, sowie für einige freudig-gerührte Gesichter gesorgt. Wir danken Herrn Zaiser und seiner Frau Ruth für ihr langjähriges Engagement, das jedem Verein, aber auch unserem Gemeindeleben und unserer Gemeinde gut tut.

 
3527 Zugriffe, zuletzt am 28.04.2017, 08:31:01