Home > Aktuelles > Blutspenderehrung 2007 (19.11.2007)

19.11.2007 Veröffentlichungsdatum: 19.11.2007
Blutspenderehrung 2007
Bild Nr. 1 in voller Auflösung anzeigen
[1] (50 kB - 550x483 Pixel)
Bild Nr. 2 in voller Auflösung anzeigen
[2] (52 kB - 550x413 Pixel)
Bild Nr. 3 in voller Auflösung anzeigen
[3] (44 kB - 550x263 Pixel)

Blut ist ein ganz besonderer Saft und die Spenderinnen und Spender helfen mit ihren Blutspenden solidarisch, ohne den Menschen, der diese Hilfe braucht, zu kennen, so Bürgermeister Wolfgang Lahl bei der Ehrung der Blutspender/- innen am 8. November im Rathaus. Deshalb ist es der Gemeindeverwaltung und dem DRK-Ortsverein ein besonderes Anliegen, die regelmässigen Blutspenderinnen und Blutspender zu ehren und in das Licht der Öffentlichkeit zu rücken. Erfreut konnte Bürgermeister Lahl berichten, dass sich die Anzahl der Geehrten mit 51 Personen gegenüber der letzten Ehrung fast verdoppelt hat.

Nach einer musikalischen Einleitung der Ehrungsfeier durch das jüngste Geigen-Trio des jungen Streichorchesters übergaben Bürgermeister Wolfgang Lahl und Dr. Alexander Moroff, der 1. Vorsitzende des DRK-Ortsvereins, an 27 Blutspender und Blutspenderinnen eine Ehrenurkunde des DRK-Blutspendedienstes und die dazugehörende Anstecknadel. Passend zum Anlass gab die Gemeindeverwaltung „einen guten Tropfen Roten" dazu.

Für 75 Blutspenden wurde Herr Rolf Maurer geehrt, der leider am Ehrungsabend verhindert war. Jeweils 50 Blutspenden leisteten Horst Heldmaier, Richard Nuber und Wilfried Rieth.

25 Blutspenden gaben Else Bauer, Albert Blankenhorn, Achim Entenmann, Tabea Fischer, Georg Glöckner, Eva-Maria Gorhan, Hans-Joachim Kleber, Elmar Krauß, Horst Nagel, Alfred Otto, Birgit Marschewski-Payer, Friedrich Reichardt, Jochen Schmid und Tina Zundel.

Anneliese Aichele, Ursula Baudisch, Kerstin Blankenhorn, Klaus Blankenhorn, Andreas Braun, Helmut Burger, Elife Ciloglu, Christoph Eberlein, Petra Eberwein, Sabine Förster, Helga Gerling, Elfriede Grieb, Beate Gruber-Meier, Kerstin Hoffmann-Kocerka, Jens Huber, Wilfried Jörger, Simona Kocsis, Johanna Koukoudimos, Konstantinos Koukoudimos, Andreas Löffler, Gerda List, Steffen Maahs, Bernd Mohn, Sascha Necker, Wolfgang Necker, Frank Nothacker, Ingeborg Ross, Linda Ruckaberle, Maria Scalia, Reiner Schmid, Bärbel Stäbler, Marina Staiger und Christoph Wandel leisteten 10 Blutspenden.

Ein weiteres Musikstück der jungen Geigerinnen und ein anschließender kleiner Stehempfang bildeten den Abschluss der diesjährigen Ehrung.

 

 

 
7314 Zugriffe, zuletzt am 16.12.2017, 08:35:19