Home > Aktuelles > Empfang für unseren Mitbürger Jochen Käß, (23.11.2007)

23.11.2007 Veröffentlichungsdatum: 23.11.2007
Empfang für unseren Mitbürger Jochen Käß,
Bild Nr. 1 in voller Auflösung anzeigen
[1] (67 kB - 550x475 Pixel)
Bild Nr. 2 in voller Auflösung anzeigen
[2] (80 kB - 550x695 Pixel)
Bild Nr. 3 in voller Auflösung anzeigen
[3] (73 kB - 550x655 Pixel)

Bei den deutschen Meisterschaften im Mountainbike-Crosscountry-Marathon in St. Ingbert am 22. und 23. September 2007 wurde unser Mitbürger Jochen Käß Deutscher Meister. Für diese sportliche Höchstleistung wurde Jochen Käß bei einem Empfang am 15. November im Rathaus der Gemeinde Weil im Schönbuch geehrt.

Bürgermeister Wolfgang Lahl gratulierte zu einer begeisternden Saison mit der Krönung durch den Titel „Deutscher Meister". Er ging in seiner Laudatio auf den Werdegang von Jochen Käß und auf die sportliche Entwicklung des Deutschen Meisters im Mountainbike-Crosscountry-Marathon ein. Auf diesen sportlichen Erfolg könne Jochen Käß stolz sein, so wie auch die Gemeinde Weil im Schönbuch auf diesen sportlichen Erfolg ihres Mitbürgers stolz ist.

Es sei sehr erfreulich, so der Bürgermeister, dass die vom Radsportverein 1904 e.V. Weil im Schönbuch begründete lange Tradition von Radsportlerinnen und -sportlern auf Spitzenniveau in unserer Gemeinde auch in dieser neuen und jüngst olympisch gewordenen Disziplin fortgelte. Das goldene Buch der Gemeinde, in dem sich anschließend auch Jochen Käß eintrug, enthalte bereits viele Einträge über Ehrungen anlässlich von sportlichen Rekorden und Meisterschaften vom Weiler Bürgerinnen und Bürger und das dürfe auch ruhig so weitergehen.

Als Erinnerung an diesen Ehrungsabend überreichte Bürgermeister Wolfgang Lahl unserem deutschen Meister Jochen Käß passend zu seinen Hobbies Modellbau und Technik eine aus alten Schrauben und Metallteilen hergestellte Plastik, die einen Mountainbike-Fahrer mit Aufwärtsdrang darstellt.

Zum Abschluss wünschte Bürgermeister Wolfgang Lahl unserem Weiler Spitzensportler viel Glück, Erfolg und die nötige Energie bei der Vorbereitung und natürlich auch bei den Wettkämpfen in der nächsten Mountainbikesaison, unter denen natürlich die Teilnahme an den olympischen Spielen in Peking einen ganz besonderen Stellenwert hätte.

Mit einem Stehempfang klang die Ehrung für Jochen Käß aus.

 
3405 Zugriffe, zuletzt am 27.06.2017, 19:09:42