Home > Aktuelles > Junges Streichorchester: Riesenerfolg beim Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ 2008 in Karlsruhe (20.03.2008)

20.03.2008 Veröffentlichungsdatum: 20.03.2008
Junges Streichorchester: Riesenerfolg beim Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ 2008 in Karlsruhe
Bild Nr. 1 in voller Auflösung anzeigen
[1] (62 kB - 550x463 Pixel)

Zwei Streichquartette der freien Musikschule Weil hatten sich durch ihr hervorragendes Abschneiden auf kreisebene für den Landeswettbewerb qualifiziert, der in diesem Jahr vom 7. bis 9. März in Karlsruhe stattfand.

Das Streichquartett Yannick Teumer, Laura Gottwald, Lukas Hanke und Noomi Breuer erspielte sich in Karlsruhe in der Altersgruppe III (13-14 Jahre) einen 2. Preis mit 22 Punkten.

Das Lerchenquartett mit Kathrin, Barbara und Sophie Scheungraber und Hanna Breuer erreichte als einziges Ensemble in der Altersgruppe IV die Bestnote 25 Punkte.

Das Lerchenquartett hatte sich außerdem in der Wertung „neue Musik" zusammen mit dem Vibraphonisten Johannes Reischmann für den Landeswettbewerb qualifiziert und erreichte auch in dieser Formation einen 1. Platz mit Weiterleitung zum Bundeswettbewerb, der in diesem Jahr von 10. bis 17. Mai in Saarbrücken stattfindet.

Wir gratulieren den jungen Musikern ganz herzlich und wünschen viel Spaß und Erfolg beim weiteren Musizieren!

Teile der „preisgekrönten" Stücke sind am Samstag, den 29. März um 19 Uhr im Turnerheim zu hören, wenn das Lerchenquartett zusammen mit dem Jugend Percussion Ensemble des Landes Baden-Württemberg spielt.

 
4157 Zugriffe, zuletzt am 23.04.2017, 21:29:27