Home > Aktuelles > Rundes Dienstjubiläum in der Kläranlage Totenbach (07.04.2008)

07.04.2008 Veröffentlichungsdatum: 07.04.2008
Rundes Dienstjubiläum in der Kläranlage Totenbach
Bild Nr. 1 in voller Auflösung anzeigen
[1] (78 kB - 550x594 Pixel)

Auf 20 Jahre in den Diensten der Gemeinde Weil im Schönbuch konnte am Dienstag, den 01. April 2008 unser Kläranlagenmitarbeiter Uwe Hezel zurückschauen. Zunächst im Gemeindebauhof tätig, wechselte Herr Hezel bald in die Kläranlage im Totenbachtal. Dort ist Herr Hezel zusammen mit seinem Kollegen, Herrn Thomas Linsenmayr, verantwortlich für die Säuberung aller häuslichen Abwässer, die im dem Gemeindegebiet nördlich der Hauptstraße entstehen (das Gebiet südlich der Hauptstraße wird in der Dettenhäuser Kläranlage gereinigt, Breitenstein und Neuweiler sind an die Kläranlage im Aichtal angeschlossen).

Zusammen mit dem Personalrat gratulierte Bürgermeister Wolfgang Lahl Herrn Hezel zu seinem Jubiläum und hob hervor, dass es sich bei der Kläranlage um eine Gemeindeeinrichtung handelt, die weitgehend unbemerkt arbeitet, deren Vorhandensein und Funktionieren aber eminent wichtig sind. Die Bebauungsformen der letzten Jahrzehnte, bei denen Wohnflächen intensiver genutzt und enger bebaut wurden als früher, wäre ohne leistungsfähige Entsorgungsanlagen nicht denkbar. In ökologischer Hinsicht sind Kläranlagen, die laufend betreut und kontrolliert werden, zwingend notwendig für die Erhaltung einer guten Wasserqualität in unseren Gewässern.

Dass es in unserer Kläranlage noch keinen größeren Unfälle und Störungen gab, rechnete Bürgermeister Wolfgang Lahl zum großen Teil dem Verantwortungsbewusstsein unserer beiden Klärwärter zu, wofür er sich auch im Namen der gesamten Bevölkerung bedankte.

 
3681 Zugriffe, zuletzt am 27.03.2017, 20:28:48