Home > Aktuelles > Graffiti-Projekt (30.05.2008)

30.05.2008 Veröffentlichungsdatum: 30.05.2008
Graffiti-Projekt
Bild Nr. 1 in voller Auflösung anzeigen
[1] (83 kB - 550x394 Pixel)
Bild Nr. 2 in voller Auflösung anzeigen
[2] (53 kB - 550x279 Pixel)

Am zweiten Montag in den Pfingstferien hatten Jugendliche aus Weil im Schönbuch die Möglichkeit, sich ganz legal der Graffiti-Kunst zu widmen.

Extra zu diesem Zweck wurde auf dem Schulhof eine Wand aufgestellt, die mit Graffitidosen besprüht werden darf. Im Rahmen des Projekts entstanden zwei großformatige Kunstwerke. Der Graffiti-Künstler Maximilian Frank gab den Teilnehmern vormittags beim Skizzieren Tipps, wie Schriftzüge kreativ gestaltet werden können. Nachmittags wurden die Ideen an die Wand gesprüht, teilweise mit Hilfe des Künstlers. Neben dem Spaß, den die Teilnehmer bei der künstlerischen Wandgestaltung hatten, erhielten sie auch ausführliche Infos darüber, welche Folgen illegales Sprühen hat, bzw. wo es Möglichkeiten für legales Sprühen gibt. Eine nahe liegende Möglichkeit hierfür stellt nun die Graffiti-Wand auf dem Schulhof dar.

 
3608 Zugriffe, zuletzt am 15.12.2017, 18:00:25