Home > Aktuelles > 30-jähriges Dienstjubiläum im Standesamt (19.06.2008)

19.06.2008 Veröffentlichungsdatum: 19.06.2008
30-jähriges Dienstjubiläum im Standesamt
Bild Nr. 1 in voller Auflösung anzeigen
[1] (97 kB - 550x742 Pixel)

Bürgermeister Wolfgang Lahl konnte am Montag Frau Gudrun Entenmann mit einem bunten Blumenstrauß zu ihrem 30-jährigen Dienstjubiläum am 15. Juni 2008 gratulieren.

In kaum einem anderen Bereich einer Gemeindeverwaltung liegen das Miterleben von Freud und Leid so eng beieinander wie im Standesamt. Freudigen Anlässen wie Geburten oder Trauungen steht das Miterleben der Trauer von Angehörigen bei Sterbefällen gegenüber. Wie es Frau Entenmann selber formulierte: "Mein Metier sind die auf die Welt Gekommenen, die von uns Gegangenen und diejenigen, die sich ewig verbinden wollen. " Auch wenn im Vergleich zu zwanzig Jahren zuvor die Zahl der Trauungen um etwa ein Drittel zurückgegangen ist, sind doch viele Trauungsvorbereitungen durch die zunehmende Internationalität der Partner deutlich aufwändiger als früher.

Bürgermeister Lahl würdigte die anspruchsvolle Aufgabe, trotz Anteilnahme am Geschehen die formelle Richtigkeit und Vollständigkeit aller Vorgänge und Urkunden zu erreichen und beispielsweise darauf zu achten, dass das Brautpaar trotz einer ergreifenden Traurede und der Bewegtheit des Augenblicks auf der Trauurkunde an den richtigen Stellen unterschreibt. Er dankte Frau Entenmann für die drei Jahrzehnte engagierter Mitarbeit im Standesamt und brachte die Hoffnung zum Ausdruck, noch lange auf die Mitarbeit unserer Standesbeamtin zählen zu könnten.

 
4362 Zugriffe, zuletzt am 28.04.2017, 01:39:46