Home > Aktuelles > Urankonzentration im Trinkwasser (14.08.2008)

14.08.2008 Veröffentlichungsdatum: 14.08.2008
Urankonzentration im Trinkwasser

Aus aktuellem Anlass möchten wir Ihnen folgende Informationen zum derzeit aktuellen Thema der Urankonzentrationen im Trinkwasser geben:

Uran ist ein geogen vorkommendes Schwermetall, welches in Deutschland weit verbreitet ist und dessen Konzentration von den örtlichen geologischen Gegebenheiten abhängt.

Das Umweltbundesamt empfiehlt einen lebenslang duldbaren Leitwert von 10 Mikrogramm pro Liter Trinkwasser. Dieser Leitwert gilt für alle Bevölkerungsgruppen, einschließlich nicht gestillter Säuglinge und ist auf toxikologisch-epidemiologischer Basis als gesundheitlich sicher zu betrachten.

Die Urankonzentration im Trinkwasser der Gemeinde Weil im Schönbuch liegt lediglich bei 1 Mikrogramm pro Liter und damit deutlich unter dem o.g. Leitwert des Umweltbundesamtes von 10 Mikrogramm pro Liter.

Das Trinkwasser der Gemeinde entspricht somit in vollem Umfang der Trinkwasserverordnung.

Gemeinde Weil im Schönbuch

 
2626 Zugriffe, zuletzt am 28.07.2017, 10:16:15