Home > Aktuelles > Freundeskreis für das Pflegeheim übergab neues Klavier (13.11.2008)

13.11.2008 Veröffentlichungsdatum: 13.11.2008
Freundeskreis für das Pflegeheim übergab neues Klavier
Bild Nr. 1 in voller Auflösung anzeigen
[1] (67 kB - 550x460 Pixel)

Ein Wunsch aus dem Pflegeheim Haus Martinus konnte am 5. November erfüllt werden. Schon seit längerem bestand dort der Wunsch nach einem zweiten Klavier. Möglichst mit Rollen sollte es sein, damit es in verschiedenen Räumen eingesetzt werden kann.

Am Mittwoch in der letzten Woche war es soweit: das unter Mitwirkung von Erich Scheungraber und Hans Klöcker ausgesuchte Yamaha-Klavier konnte übergeben werden. In einer kleinen Feierstunde, in der selbstverständlich gleich das neue Klavier eingesetzt wurde, übergab der Vorstand des Freundeskreises für das Pflegeheim Weil im Schönbuch e.V. offiziell das neue Klavier.

Hans-Dieter Müller, der Leiter des Hauses Martinus, brachte den Dank der Bewohnerinnen und Bewohner zum Ausdruck. Für viele Bewohnerinnen und Bewohner sei eine musikalische Begleitung, beispielsweise beim gemeinsamen Singen oder im Gottesdienst, sehr wichtig. Musik trage dazu bei, den Treffen und Veranstaltungen im Pflegeheim einen ansprechenden Rahmen zu geben.

Bürgermeister Wolfgang Lahl, der das Klavier als erster Vorsitzender des Vereinsvorstands offiziell übergeben hatte, dankte Erich Scheungraber und Hans Klöcker, der bei der Übergabe des Klaviers die musikalische Umrahmung übernahm, für die Unterstützung bei der Auswahl des Klaviers. Der Sindelfinger Firma Piano-Hölzle dankte er für das Entgegenkommen, welches den Kauf des Klaviers mitsamt Sitzbank möglich machte.

Den Bewohnerinnen und Bewohnern des Pflegeheimes, welche zahlreich zu der Übergabe erschienen waren, wünschte er viel Freude mit dem neuen Instrument.

 
3402 Zugriffe, zuletzt am 21.06.2017, 12:53:22