Home > Aktuelles > Ungewöhnlich hohe Briefwahlquote bei der Bundestagswahl (02.10.2009)

02.10.2009 Veröffentlichungsdatum: 02.10.2009
Ungewöhnlich hohe Briefwahlquote bei der Bundestagswahl
Bild Nr. 1 in voller Auflösung anzeigen
[1] (154 kB - 550x859 Pixel)

Eine so hohe Briefwahlquote wie bei der Bundestagswahl am 27.September 2009 gab es in unserer Gemeinde noch nie.

1.027 Wählerinnen und Wähler wollten dieses Mal ihre Stimme schon vorher abgeben. Das war deutlich mehr als bei allen bisherigen Wahlen.

Weil dies etwas bisher Einmaliges war, hatte die Gemeindeverwaltung für den tausendsten Briefwähler eine Überraschung vorbereitet: Sonja Seiler erhielt am letzten Donnerstag um 15.00 Uhr nicht nur ihre Briefwahlunterlagen, sondern auch noch eine Flasche Sekt.

Von den ausgegebenen 1.027 Briefwahlunterlagen kamen 1.019 Wahlbriefe bis Sonntag, 27.09.2009, 18.00 Uhr zurück.

 

 
3536 Zugriffe, zuletzt am 26.09.2017, 13:48:45