Home > Aktuelles > Morris Ohrnberger und Antonia Olbrich aus Weil im Schönbuch erfolgreich beim Landeswettbewerb „Jugend musiziert" in Friedrichshafen (08.04.2010)

08.04.2010 Veröffentlichungsdatum: 08.04.2010
Morris Ohrnberger und Antonia Olbrich aus Weil im Schönbuch erfolgreich beim Landeswettbewerb „Jugend musiziert" in Friedrichshafen
Bild Nr. 1 in voller Auflösung anzeigen
[1] (79 kB - 550x324 Pixel)

Es begann im letzten Spätsommer. Die vier jungen Gitarristen aus der Böblinger Musikschule:  Morris Ohrnberger und Antonia Olbrich (beide aus Weil im Schönbuch), Severin Brachmann (Böblingen) und Tan Bui (Ehningen) beschlossen, ein Gitarren-Quartett zu bilden, um beim 47. Regionalwettbewerb „Jugend musiziert" des Landkreises Böblingen anzutreten. Nach vielen Wochen fleißigen Übens, vielen Proben und einigen Auftritten in verschiedenen öffentlichen Einrichtungen unter Fachleitung von ihrem Gitarrenlehrer Herrn Hamann war es dann soweit. Sie gewannen souverän den 1. Preis. Dieser Erfolg führte zur Teilnahme am Landeswettbewerb, der dieses Jahr vom 19.03. bis 21.03. in Friedrichshafen  stattfand. Auch hier bewiesen die jungen Gitarristen ihr musikalisches Talent. Mit riesiger Freude konnten sie den 2. Preis in der Altersgruppe III entgegennehmen.

Die Gemeinde freut sich über den Erfolg der jungen Musiker und gratuliert ihnen herzlich!

 
3375 Zugriffe, zuletzt am 29.04.2017, 18:07:03