Home > Aktuelles > Neues aus dem Falkenkasten (19.05.2011)

19.05.2011 Veröffentlichungsdatum: 19.05.2011
Neues aus dem Falkenkasten
Bild Nr. 1 in voller Auflösung anzeigen
[1] (137 kB - 550x464 Pixel)
Bild Nr. 2 in voller Auflösung anzeigen
[2] (143 kB - 550x502 Pixel)

Ganz groß und richtig halbstark sind die Falkenjungen jetzt schon. Die Federn an den Beinen, die sogenannten Hosen, sind schon deutlich sichtbar. Mit den kräftigen Füßen stemmen sich die Vögel in den Boden des Nistkastens. Da sieht man, woher der Name "Greifvogel" kommt.

Die Eltern liefern weiter ausreichend Futter, so dass inzwischen kaum noch ein entscheidender Größenunterschied feststellbar ist.

Also, für alle Sechse beste Voraussetzungen, bald gut vorbereitet den Abflug zu wagen.

 
3287 Zugriffe, zuletzt am 18.08.2017, 10:11:26