Home > Aktuelles > Veränderungen in der Kernzeitbetreuung der Grundschule Weil (04.08.2011)

04.08.2011 Veröffentlichungsdatum: 04.08.2011
Veränderungen in der Kernzeitbetreuung der Grundschule Weil
Bild Nr. 1 in voller Auflösung anzeigen
[1] (87 kB - 550x578 Pixel)

In unserer Kernzeitbetreuung stehen zum Schuljahr 2011/2012 große Veränderungen an. Durch die Verlegung des Horts an der Schule in größere Räume im alten Musiksaal kann die Kernzeitbetreuung ab dem neuen Schuljahr einen zusätzlichen Raum nutzen. Dieser weitere Raum für die Kernzeitbetreuung wird auch dringend benötigt, denn zum neuen Schuljahr wurden bereits 47 Kinder angemeldet.

Dies ist nicht die einzige Veränderung. Zum Ende des Schuljahres verlassen mit Ilka Grabowski, Kerstin Vogrin-Stäbler und Sabine Marquet drei gut bekannte Gesichter und langjährige Kolleginnen die Kernzeitenbetreuung.

Bürgermeister Wolfgang Lahl und die pädagogische Gesamtleiterin, Maria Münkel, dankten bei der Verabschiedung am 27. Juli 2011 für den langjährigen engagierten Einsatz in der Kernzeitbetreuung der Gemeinde und erinnerten dabei an die kleinen Anfänge der Kernzeitbetreuung vor beinahe 12 Jahren. Damals war nicht abzusehen, welch rasante Entwicklung auch dieses Betreuungsangebot einmal nehmen wird. Dem großen Einsatz aller Betreuerinnen in der Kernzeitbetreuung sei es zu verdanken, dass diese Form der Kinderbetreuung so erfolgreich wurde, betonte der Bürgermeister. Dafür gelte es, Danke zu sagen. Diesen Dank drückte die Gemeinde mit einem bunten Blumenstrauß aus.

Die personelle Lücke konnte geschlossen werden. Zum neuen Schuljahr werden vier neue Kolleginnen ihre Arbeit aufnehmen und in die großen Fußstapfen treten, die Frau Grabowski, Frau Vogrin-Stäbler und Frau Marquet hinterlassen. Künftig wird das Team der Kernzeitbetreuung aus 7 Mitarbeiterinnen bestehen.

 

 
3674 Zugriffe, zuletzt am 27.03.2017, 13:37:10