Home > Aktuelles > Zwei hohe Dienstjubiläen in der Gemeindeverwaltung (04.04.2012)

04.04.2012 Veröffentlichungsdatum: 04.04.2012
Zwei hohe Dienstjubiläen in der Gemeindeverwaltung
Bild Nr. 1 in voller Auflösung anzeigen
[1] (78 kB - 550x432 Pixel)
Bild Nr. 2 in voller Auflösung anzeigen
[2] (167 kB - 550x867 Pixel)

Auf zusammen 60 Jahre Zugehörigkeit zur Gemeindeverwaltung brachten es Ingrid Hakius und Helga Wolff am vergangenen Sonntag. Beide Mitarbeiterinnen konnten am 1. April 2012 auf jeweils genau 30 Jahre als Mitarbeiterinnen der Gemeinde Weil im Schönbuch zurücksehen.

Als erste der beiden Jubilarinnen konnte am vergangenen Montag Ingrid Hakius, die im Vorzimmer des Bürgermeisters arbeitet, die Glückwünsche und einen Blumenstrauß von Bürgermeister Wolfgang Lahl entgegen nehmen. 30 Jahre und 3 Bürgermeister, das sei auch heutzutage etwas Besonderes, meinte Bürgermeister Wolfgang Lahl und bezeichnete seine unmittelbare Mitarbeiterin im Vorzimmer als unverzichtbare Stütze. Nicht nur wegen ihrer außergewöhnlichen Orts- und Personenkenntnis, sondern weil sie als oftmals erste Ansprechpartnerin für die Bürgerschaft über die Terminvereinbarung hinaus eine sehr wichtige Aufgabe habe.

Für Helga Wolff, die Leiterin im Kindergarten Seitenbach, hatten die Kindergartenkinder bei der Ankunft der Gratulierenden bereits eine Überraschung zum 30jährigen Dienstjubiläum vorbereitet. Bei seiner Gratulation hob der Bürgermeister hervor, wie sehr sich die Kinderbetreuung in den letzten 10 Jahren geändert hat. Nicht nur, was die Betreuungsangebote betrifft, sondern auch in qualitativer Hinsicht durch den Bildungs- und Orientierungsplan. Zu Helga Wolff, die schon in mehreren Gemeindekindergärten gearbeitet hat meinte er anerkennend: „Wo Sie waren und sind, da läuft es einfach".

Der Personalratsvorsitzende Dieter Centmayer schloss sich den guten Wünschen zu den beiden Arbeitsjubiläen an und meinte scherzhaft „Nochmals 30 Jahre müssen es aber nicht gerade werden."

 
2876 Zugriffe, zuletzt am 28.04.2017, 16:56:05