Home > Aktuelles > Gemeinderat besichtigte mehrere sanierte Hauptstraßen (17.04.2013)

17.04.2013 Veröffentlichungsdatum: 17.04.2013
Gemeinderat besichtigte mehrere sanierte Hauptstraßen
Bild Nr. 1 in voller Auflösung anzeigen
[1] (83 kB - 550x367 Pixel)
Bild Nr. 2 in voller Auflösung anzeigen
[2] (77 kB - 550x367 Pixel)
Bild Nr. 3 in voller Auflösung anzeigen
[3] (83 kB - 550x367 Pixel)

Ab dem kommenden Jahr 2014 will der Landkreis einen Großteil unserer Hauptstraße sanieren (ab der Waldenbucher Straße nach Westen). Die Gemeinde will die Fahrbahnerneuerung durch den Landkreis dazu nutzen, mangelhafte Versorgungsleitungen austauschen. Außerdem sollen die Hauptstraße und die angrenzenden öffentlichen Bereiche gestalterisch aufgewertet werden. Im Gemeindeentwicklungsplan Weil im Schönbuch 2025 wurden dazu bereits die grundsätzlichen Ziele definiert, wie zum Beispiel die Schaffung von kleinen Plätzen oder Aufenthaltsgelegenheiten.

Am Samstag, den 6. April 2013 waren der Gemeinderat und die Gemeindeverwaltung zu Besuch bei drei Gemeinden, die ihre Hauptstraßen bereits saniert haben. In Neuffen, Allmendingen und Bad Schussenried wurde die Weilemer Delegation von den Bürgermeistern über die dortigen Zielsetzungen und deren Umsetzung informiert.

Zusätzlich zu den Besichtigungen und den Informationen zu den baulichen Maßnahmen konnten nützliche Empfehlungen zum Ablauf des Planungsprozesses und zur Bürgerbeteiligung mitgenommen werden. Ein gemeinsames Hauptthema in allen drei Gemeinden waren die angestrebten Änderungen in der Zusammensetzung und Führung des Durchgangsverkehrs und die Art und Weise der Umsetzung. Auch die Auswirkungen auf den örtlichen Einzelhandel und dessen Einbeziehung in die Planungen wurden von der Weilemer Delegation bei allen drei Besichtigungen angesprochen.

An diesem Tag konnten zahlreiche Anregungen gewonnen werden, die bei der Planung der Hauptstraßensanierung einfließen werden. Im Mitteilungsblatt wird über den weiteren Planungsprozess informiert und zur Mitwirkung eingeladen werden. Bereits jetzt wird die Bevölkerung herzlich dazu eingeladen, sich in die Planung der an die Hauptstraße angrenzenden öffentlichen Bereiche einzubringen.

 
2424 Zugriffe, zuletzt am 23.06.2017, 22:31:01