Home > Aktuelles > Graffiti im Gemeindegebiet (15.05.2013)

15.05.2013 Veröffentlichungsdatum: 15.05.2013
Graffiti im Gemeindegebiet
Bild Nr. 1 in voller Auflösung anzeigen
[1] (62 kB - 550x411 Pixel)

Bereits Ende April 2013 wurden an verschiedenen Stellen im Gemeindegebiet Graffiti aufgesprüht. Nicht nur Haltestellen und Stromkästen wurden mutwillig beschädigt, auch am Weiler Sportzentrum und der Gemeindehalle wurden hässliche Schmierereien angebracht.

In der Nacht zum 1. Mai 2013 wurden zudem verfassungsfeindliche Symbole an verschiedenen Stellen im Gemeindegebiet angebracht.

In der Nacht vom 7. auf den 8. Mai 2013 wurde die Plane eines Aufliegers, der auf dem Parkplatz Schaichhofsee nahe der Kleingartenanlage steht, mit Sprühfarben an drei Seiten verschmiert.

Besonders ärgerlich: die Katholische Kirchengemeinde Weil-Dettenhausen führt seit über 20 Jahren Hilfsgütertransporte nach Rumänien durch. Dazu stellt das Transportunternehmen Koch aus Ratshausen seine LKWs kostenlos zur Verfügung.

Da sich die Sachbeschädigungen und die Graffiti in letzter Zeit häufen, bittet die Gemeinde Weil im Schönbuch in dieser Sache ihre Bürgerinnen und Bürger um Mithilfe. Wenn Sie zu den jeweiligen Zeiten (Ende April/ Nacht vom 30. April auf den 01. Mai oder in der Nacht vom 07. auf den 08. Mai 2013) sachdienliche Beobachtungen gemacht haben, melden Sie dies bitte beim Ordnungsamt der Gemeinde Weil im Schönbuch, Frau Groß, Tel.: 07157/1290-46 oder beim Polizeiposten Schönaich, Tel.: 07031/677000.

Verdächtige Wahrnehmungen können Sie auch online unter dem Link www.polizei-bw.de/Internetwache  mitteilen.

 
2405 Zugriffe, zuletzt am 27.06.2017, 09:10:31