Home > Aktuelles > Neues aus dem Rathaus (06.09.2013)

06.09.2013 Veröffentlichungsdatum: 06.09.2013
Neues aus dem Rathaus
Bild Nr. 1 in voller Auflösung anzeigen
[1] (118 kB - 550x754 Pixel)
Bild Nr. 2 in voller Auflösung anzeigen
[2] (101 kB - 550x653 Pixel)

Zu 30 Jahren in der Gemeindeverwaltung gratulierte Bürgermeister Wolfgang Lahl 2. September 2013 Frau Bettina Feth aus dem Hauptamt. Bettina Feth bearbeitet dort hauptsächlich die Bereiche Schwerbehindertenausweise, Mitteilungsblatt und Wahlen.

Sehr anerkennend  äußerte sich der Bürgermeister über die hervorragende Kenntnis zur Gemeinde und ihrer Einwohner, über das Engagement und die Hilfsbereitschaft der Jubilarin.

„Sie kennen beinahe jeden, der ins Rathaus kommt und vor allem bei der älteren Generation unserer Einwohner machen Sie weit mehr, als Sie es müssten“ hob der Bürgermeister hervor und nannte als Beispiel  die umfangreiche Unterstützung bei dem Ausfüllen von Anträgen auf Anerkennung als Schwerbehinderte.

Heidi Schwarz vom Personalrat schloss sich den Glückwünschen an. Gemeinsam mit der Jubilarin erinnerte sie an die Arbeitsumstände und -mittel im Weilemer Rathaus vor drei Jahrzehnten, als Bettina Feth im Rathaus anfing.

„Ich hoffe, noch lange auf Ihre Mitarbeit zählen zu können“, so lautete das Schlusswort des Bürgermeisters bei dieser Gratulation.


Ebenfalls am 2. September 2013 begrüßte Bürgermeister Wolfgang Lahl gleich drei neue Auszubildende in der Gemeindeverwaltung. Anna-Lena Singer begann ihre dreijährige Berufsausbildung als Verwaltungsfachangestellte in der Landes- und Kommunalverwaltung. Delal Saat ist die erste Auszubildende in der Gemeinde zur Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste. Diese Ausbildungsstelle wird von unserer Ortsbücherei zusammen mit der Stadtbücherei Holzgerlingen angeboten. Julia Stroer absolviert in der Gemeindeverwaltung die ersten 6 Monate ihrer Berufsausbildung im gehobenen Verwaltungsdienst.

Zusammen mit Larissa Ihring, die im letzten Jahr ihre Berufsausbildung begann, hat die Gemeindeverwaltung derzeit vier Auszubildende im Verwaltungsbereich.

Der Bürgermeister freute sich, dass die Gemeindeverwaltung auch für dieses Ausbildungsjahr wieder Ausbildungsplätze anbieten und besetzen konnte und wünschte allen drei Auszubildenden viel Erfolg in ihren Berufsausbildungen und im späteren Berufsleben viel Freude an der Arbeit.

 

 

 
2343 Zugriffe, zuletzt am 23.06.2017, 07:43:53