Home > Aktuelles > Gegenseitige Rücksichtnahme beim Parken im öffentlichen Bereich (31.03.2016)

31.03.2016 Veröffentlichungsdatum: 31.03.2016
Gegenseitige Rücksichtnahme beim Parken im öffentlichen Bereich
Immer wieder erreichen das Ordnungsamt Beschwerden, weil in einzelnen Haushalten so viele Fahrzeuge vorhanden sind, dass verstärkt  im öffentlichen Bereich geparkt werden muss. Besonders ärgerlich ist es, wenn dadurch die anderen Anlieger keine Parkmöglichkeiten mehr haben oder wenn sogar eigene Stellplätze oder Garagen nicht zum Parken, sondern für andere Zwecke genutzt werden.

Deshalb richten wir an alle Autofahrer in der Gemeinde den dringenden Appell, zunächst die eigenen Stellplätze und Garagen zu nutzen, bevor Fahrzeuge im öffentlichen Bereich geparkt werden. Und wenn im öffentlichen Bereich geparkt wird, sollte es eine Selbstverständlichkeit sein, nicht alles zuzuparken, sondern den Nachbarn auch noch Parkmöglichkeiten zu lassen.
 
Nicht umsonst lautet die wichtigste Regel in der StVO: "Die Teilnahme am Straßenverkehr erfordert ständige Vorsicht und gegenseitige Rücksicht!"
 
Danke für Ihr Verständnis!
 
Gemeinde Weil im Schönbuch
Ordnungsamt
 
1273 Zugriffe, zuletzt am 21.09.2017, 12:14:50