Home > Aktuelles > Sport- und Freizeitcamp im WeilerSportZentrum (07.09.2016)

07.09.2016 Veröffentlichungsdatum: 07.09.2016
Sport- und Freizeitcamp im WeilerSportZentrum
Bild Nr. 1 in voller Auflösung anzeigen
[1] (103 kB - 550x263 Pixel)
Bild Nr. 2 in voller Auflösung anzeigen
[2] (173 kB - 550x735 Pixel)
Bild Nr. 3 in voller Auflösung anzeigen
[3] (216 kB - 550x855 Pixel)
Bild Nr. 4 in voller Auflösung anzeigen
[4] (118 kB - 550x253 Pixel)
Bild Nr. 5 in voller Auflösung anzeigen
[5] (198 kB - 550x678 Pixel)
Bild Nr. 6 in voller Auflösung anzeigen
[6] (96 kB - 550x315 Pixel)
Bild Nr. 7 in voller Auflösung anzeigen
[7] (152 kB - 550x367 Pixel)
Bild Nr. 8 in voller Auflösung anzeigen
[8] (127 kB - 550x367 Pixel)
Bild Nr. 9 in voller Auflösung anzeigen
[9] (103 kB - 550x367 Pixel)
Bild Nr. 10 in voller Auflösung anzeigen
[10] (87 kB - 550x367 Pixel)
Bild Nr. 11 in voller Auflösung anzeigen
[11] (130 kB - 550x825 Pixel)
Bild Nr. 12 in voller Auflösung anzeigen
[12] (99 kB - 550x280 Pixel)
Bild Nr. 13 in voller Auflösung anzeigen
[13] (258 kB - 550x854 Pixel)
Am Montag den 22.08.16 startete zum zweiten Mal das Sport-und Freizeitcamp im Weiler Sport Zentrum, dieses Jahr komplett ausgebucht mit 30 Kindern und 12 ehrenamtlichen Betreuern.
Im gleichen Sinne wie letztes Jahr, vormittags gemeinsame Sport- und Bewegungsspiele und nachmittags nach eigenem Gusto bei Spiele, Basteln, Armbändchen knüpfen oder kreatives mitmachen, gestaltete sich zwei Wochen lang der Alltag.

Jeden Morgen wurde mit einem gemeinsamen Frühstück in den Tag gestartet, weiter ging es mit dem sportlichen Teil: Fahrrad, Parcours, Wandern, Ballsport, Klettern, Turnen, Zumba, TaEbo, Kampfspiele, Staffelspiele wechselten sich ab. Um die Energiereserven wieder zu füllen gab es dann Mittagessen gefolgt von Chillzeit. Am Nachmittag wurden verschiedene Workshops angeboten, an denen die Kinder nach Lust und Laune mitmachen konnten: Batiken, Slacklinen, Tassen bemalen, Experimentieren, Wikingerschach, Gipsmasken…waren nur ein paar davon!!

Neben den Hauptthemen Sport und Basteln standen auch Sozialkompetenz, Teamarbeit und der Spaßfaktor im Vordergrund.  Die erste Woche startete mit Kennenlern- und Vertrauensspielen, um eine gute Atmosphäre in der neuen Gruppe zu schaffen. Ein Outdoor Tag mit Kooperationsspielen inklusive Kochen auf offenem Feuer fand im Laufe der Woche statt, und mit einem perfekten Badewetter endete die erste Woche im Freibad Dettenhausen. Dort verabschiedeten wir zwei Teilnehmer sowie drei Betreuer, die leider in der zweiten Woche nicht dabei sein konnten.
Aber keine Panik! Die dazugestoßenen neuen Teilnehmer und Betreuer fanden sich ganz schnell in der Gruppe zurecht und sorgten weiterhin für ein tolles und abwechslungsreiches Programm. Von Zumba und TaeBo über Staffelspiele, Kampfspiele sowie Turnen mit dem Spvgg Weil im Schönbuch haben die Kids schon hinter sich. Armbändchen knüpfen und Wikingerschach waren der Renner am Nachmittag. Und für große Begeisterung sorgte auch der Kleintierzuchtverein, welcher uns mit verschiedenen Hasen und Hühnern besuchte, genauso viel Begeisterung wie das Pizzabacken in den Backhäuschen von Neuweiler und Weil.  

Am Freitag, den 02.09. war  leider der letzte Tag vom diesjährigen Camp. Das fanden wir alle sehr schade, weil wir so viel Spaß hatten! Deswegen wollten wir keine Träne verdrücken sondern feierten ganz im Sinne der letzten zwei Wochen den Abschluss! Gemeinsames Grillen und Chillen war angesagt. Nicht nur zusammen mit den Kindern und Betreuern, sondern auch alle Eltern waren herzlich eingeladen!

Wir möchten uns bei allen Unterstützern herzlich bedanken!! Die Hilfsbereitschaft und Unterstützung dieses Jahr war enorm.

Ein riesiges Dankeschön an:

Neff Gewindetriebe GmbH, Kreativ Innenausbau Speidel GmbH, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater Jürgen Wagner, Roland Serwacki Gas und Wasserinstallation, Kreisparkasse Böblingen. Filiale Weil im Schönbuch, Linden Apotheke, Flora Apotheke, Axel Geiser, Edeka Hacker, Bäckerei Binder, Urbacher Minerallquellen, Obenaus Getränke GmbH, Klenk Beschriftungen, DAV Sektion Weil im Schönbuch, SpVgg Weil im Schönbuch Turnen (und insbesondere an Daniela Heim), Kleintierzuchtverein Weil im Schönbuch, Katholisches Pfarramt Weil im Schönbuch, Annette Dumke, Silvia Bühler und Cristina Horn, Beate Holderied, Kurt Benzinger, der uns täglich im Alltagswahnsinn aushalten musste.

Die ganzen Mitarbeiter von der Gemeinde, die uns bei dem Projekt unterstützt haben und noch alle Leute, die uns mit Tipps und Ideen unterstützt haben!!!

Und natürlich ein riesiges Dankeschön an unsere „Super Helden Helfer“,  die sich dafür entschieden, in ihren Ferien unser Camp zu unterstützen und sich damit sozial engagierten, anstatt nur zu chillen! VIVIANE, BASTI, JOSHUA, MORITZ, TIM, JANA, NAOMI, ILENIA, SOPHIE, LUISA, NINA und LUCREZIA, ihr seid die Besten!!!!

Wir, das Team der Jugendsozialarbeit,  freuen uns schon jetzt auf nächstes Jahr! Und hoffen, dass ihr euch genauso darauf freut!
 
Charlott, Marielle, Niko und Mahendra
 
 
421 Zugriffe, zuletzt am 28.04.2017, 06:45:31