Home > Aktuelles > KIWANIS Böblingen-Sindelfingen spendet 1.000 Euro für ein Kochprojekt im Jugendhaus Neon (12.10.2017)

12.10.2017 Veröffentlichungsdatum: 12.10.2017
KIWANIS Böblingen-Sindelfingen spendet 1.000 Euro für ein Kochprojekt im Jugendhaus Neon
Bild Nr. 1 in voller Auflösung anzeigen
[1] (102 kB - 550x499 Pixel)

Simone Blech und Mahendra Scharf, Jugendreferentinnen und Leiterinnen des Jugendhaus NEON, hatten die Idee, ein Kochangebot stattfinden zu lassen. Ziel sollte sein, den Jugendlichen die Liebe zum gemeinsamen Kochen und Essen nahe zu bringen. Mit der Unterstützung von KIWANIS wurde dieses Vorhaben nun umgesetzt. Am 1. Oktober 2017 trafen sich alle Beteiligten zur Scheckübergabe am Jugendhaus Neon.


Die beiden Sozialarbeiterinnen wollen mit diesem Projekt  den Jugendlichen nicht nur Kochen und Essen, sondern auch eine gemeinsame Essenskultur nahebringen. Zusammen Lebensmittel einkaufen, zubereiten, den Tisch decken, gemeinsam essen und wertvolle Zeit miteinander verbringen, all das soll Mittelpunkt des Projekts sein. Auch Fragen wie: „Was kann ich essen, wenn meine Eltern bei der Arbeit sind?“ oder „Wie kann ich einen Kuchen für einen Geburtstag backen?“ werden hier aufgegriffen.


KIWANIS ist eine weltweite, ehrenamtliche Service-Organisation, die sich für das Wohl der Gemeinschaft, insbesondere für Kinder einsetzt. Hier in Böblingen/Sindelfingen gibt es einen eigenen KIWANIS CLUB (www.kiwanis.de), der sich gezielt für benachteiligte Kinder und Jugendliche aus unserer Region einsetzt. Seit der Gründung  1994 haben sie 230.000 € eingenommen und diese wieder vollständig für verschiedene Projekte und Einrichtung gespendet.


Die Jugendsozialarbeit bedankt sich ganz herzlich für die Unterstützung und freut sich auf die Umsetzung und weitere Zusammenarbeit!
Das Kochangebot soll wöchentlich im Jugendhaus stattfinden.

 
17 Zugriffe, zuletzt am 20.10.2017, 01:47:45