Home > Aktuelles > «Zweites Häusle» erstrahlt in neuem Glanz (27.11.2002)

27.11.2002
«Zweites Häusle» erstrahlt in neuem Glanz
Bild Nr. 1 in voller Auflösung anzeigen
[1] (44 kB - 550x466 Pixel)
Bild Nr. 2 in voller Auflösung anzeigen
[2] (44 kB - 550x338 Pixel)
Bild Nr. 3 in voller Auflösung anzeigen
[3] (40 kB - 550x301 Pixel)

Im neuen Glanz steht das "Zweite Häusle" den Wanderfreunden das Schönbuchs jetzt wieder zur Verfügung nachdem vom Forstamt Weil im Schönbuch die notwendigen Instandsetzungsarbeiten durchgeführt wurden. Der Zahn der Zeit, die Witterung und die starke Nutzung machten die Restaurierung der Anlagen unumgänglich. Die neue Schutzhütte wurde als nach allen Seiten offener Unterstand auf dem Fundament und den Tragbalken der alten Hütte erstellt. Feuerstellen und Sitzgelegenheiten mussten teilweise komplett erneuert werden, junge Bäume wurden gepflanzt und als besondere Attraktion für die Kinder hinter der bestehenden Schaukel eine Seilbahn errichtet.

Vergangenen Dienstag fand zwischen dem Forstamt Weil (Forstamtmann Peter Bartholomäi) und dem Geschäftsführer des Naturparks Schönbuch Mathias Allgäuer eine abschließende Besprechung der Maßnahme statt. Nachdem festgestellt war, dass die Auflagen des Naturparks eingehalten wurden, kann das Forstamt nun mit der Überweisung des beantragten Zuschusses in den nächsten Tagen rechnen. Insgesamt schlagen die Maßnahmen rund ums "Zweite Häusle" mit knapp 20.000,- € zu Buche, der Zuschuss des Naturparks deckt hierbei etwa die Hälfte der entstandenen Kosten ab.

Forstamt und Gemeindeverwaltung wünschen den Erholungssuchenden im Naturpark mit dem neuen "Zweiten Häusle" langanhaltende Freude und eine gute Annahme.

 
4280 Zugriffe, zuletzt am 22.06.2017, 14:39:17